In diesem Short Guide sollt ihr einen Überblick über die wissenswerten Ecken von Talosia Mitte erhalten. Detaillierte Informationen können angefragt oder auf den Cons erspielt werden. Die hier aufgelisteten Informationen stehen euch IT zur Verfügung. Weitere Informationen die IT von euch oder anderen Spielern zur Verfügung gestellt wurden findet ihr im

Talosia Mitte Forum

Wir wünschen viel Spass beim Erkunden des Kontinents Talosia!

 

Die Welt Talosia

Der Kontinent Talosia teilt sich derzeit in die drei Spielbereiche Talosia-Mitte, Talosia-Osten und Trahh. Dieser Guide richtet sich vornehmlich an die Teilnehmer der Talosia-Mitte Cons unter der Leitung von Menk. Der Kontinent liegt in der Region Altrageria, wo auch Länder wie Ruwenien und Kassiasolde beheimatet sind. Talosia Cons finden vorwiegend im Raum Hannover bis Nienburg statt.

 

Bedeutende Spielorte

Die Feldmark ist das am häufigsten bespielte Gebiet. Sie bedeckt etwa 1/3 der Gesamtfläche des Spielbereiches. Dort leben vorwiegend Bauernsippen, welche innerhalb der letzten paar Jahrhunderte im Sinne der Neubesiedlung nach Talosia einwanderten.

Beltaine ist die einzige bedeutende Stadt in der Feldmark und somit die Hauptstadt. Städte verwalten sich in der Feldmark selbst, da es an einer gemeinsamen Regierung fehlt. Beltaine liegt im Norden der Feldmark.

Sal`foga ist der größte Handelshafen von Talosia. Im Stil einer freien Hafenstadt verkehren dort sowohl Piraten als auch freie Händler aller Länder. Es gilt eine Stadtordnung, welche von den stärksten Handelsgilden durchgesetzt wird. Auf jegliches Verbrechen steht dort die Todesstrafe, welche von den Hafenwächtern direkt vollzogen wird. Im Grunde ist es ein Seeräubernest in der Größe einer Metropole. Sal`foga liegt tief im Süden der Feldmark.

Der Verwunschene Wald  liegt östlich an der Seite der Feldmark und wird von dieser durch den Südhandelsweg, welcher Beltaine und Sal`foga verbindet, abgegrenzt. Dieser gewaltige Wald entspricht der Größe von Deutschland, um ein vergleichbares Maß zu haben und bedeckt somit ebenfalls etwa ein drittel der Fläche von Talosia Mitte. In ihm leben die unterschiedlichsten Tierarten und auch ein Volk von Ureinwohnern Talosias.

Im Norden der Feldmark beginnt Dazulima. Dieses Land ist die Heimat von Korandia, welches es im Laufe der letzten zwei Jahre zurück erobert hat.

 

Fraktionen von Talosia Mitte

Korandia

Korandia nennt sich das Reich, welches als die Bedrohung aus dem Norden beschrieben wird. Ihr König ist der Darzhûl`Imar, welcher als Halbgott über sein Volk herrscht. Er versucht den in Korandia existierenden Lebensstil auf ganz Talosia auszubreiten, was von den anderen Parteien bekämpft wird. In Korandia werden Untote als Arbeiterklasse wieder belebt, um dem lebendem Volk ein Leben in Wohlstand ohne Zwangsarbeit zu ermöglichen. Als Gegenleistung dient man nach dem Sterben demselben System. Die Mittel auf welche Korandia zurückgreift, werden in mancher Augen als grundlegend schlecht angesehen. So kämpfen versklavte Seelen in Schattenkörpern, Schwarzmagierinnen, die Priester des Kor Ordens (Nekromanten) und viele andere Verbündete für ein Großreich Korandias über ganz Talosia.

Die Kirche der Erleuchtung

Die Kirche ist die bislang dominierende Macht in Talosia Mitte. Sie hat ihren Sitz in Beltaine und kontrolliert von dort aus die gesamte Feldmark. Für ihre Ordnung zahlen Besucher und Bewohner Talosias die Kirchensteuer. Die Kirche ist der erbitterte Feind der aus dem Norden anrückenden Armeen Korandias. Um diesen Krieg zu gewinnen greifen einige ihrer Orden jedoch auf z.t. verwerfliche Methoden zurück, wie Zwangsaushebungen oder der Pfändung von Bauernhöfen, wenn die Abgaben nicht gezahlt werden können.

Die Zaron

Die Zaron sind, wie auch Korandia, Teil der Urbevölkerung Talosias. Jedoch stehen sie für das Gleichgewicht der Kräfte und arbeiten mit ihren Mitteln gegen die erneute Ausbreitung Korandias, wie sie auch Korandia im ersten Zeitalter bereits den Kampf angesagt hatten. Die Zaron gelten bei den Abenteuern zumeist als wichtige Helfer und verfügen über bedeutendes Wissen sowohl über den Krieg gegen Korandia, als auch über die Streitereien der Elemente.

 

Der Korandia Plotfaden

Derzeit werden zwei Hauptplotfäden bespielt. Der Korandia Plotfaden umfasst die Geschehnisse, welche meist am Rande des Krieges stattfinden. Mal gibt es Probleme mit Zwangsaushebungen der Inquisition, anderenorts macht sich eine Seuche Korandias breit. Die Ergebnisse dieser Entwicklungen haben direkten Einfluss auf die globalen Ereignisse. Werden die Inquisitoren der Kirche bekriegt, so fehlen sie woanders und Korandia kann leichter in den Süden vordringen. Wird das Heilmittel einer Seuche an die örtlichen Stadträte oder Kirchenbeamten weitergegeben, kann anderenorts über die Seuche triumphiert werden. Es handelt sich um ein dynamisches Plotgeschehen, dessen Entwicklungen global betrachtet werden sollten.

 

Der Elementar Plotfaden

Talosia verfügt über eine eigene Entstehungsgeschichte und aus dieser ergibt sich der zweite Hauptplotfaden, die Elementarkriege.

Die Elementare stehen in einem ständigen Kampf gegeneinander. Anders als in Mythodea oder vergleichbaren Welten finden die Kriege hier vorrangig durch die Völker der Elemente statt. Auch Naturereignisse werden auf den Krieg zurückgeführt. Eine Überflutung wird als Angriff Aquas angesehen, ein ertragreiches Erntejahr wird auf die Dominanz Terras zurückgeführt.

Als Spieler nimmt man einen zumeist passiven Part in der Geschichte ein. Es ist den Spielern überlassen, ob sie sich um die Angelegenheiten der Elemente scheren. Wenn Aqua ihre Soldaten in die Wälder schickt und diese bekämpft, kann ein Spieler selbst entscheiden, ob er den Truppen Terras beisteht. Jedoch sollte beachtet werden, dass die Elemente sehr einfach denken. Ihnen fehlt die Sicht für die Komplexität der Dinge und von daher werden einzelne Taten von Menschen oft als repräsentativ für ein Lager angesehen.

Auch der Ursprung der Magie trägt sein eigenes Geheimnis in Talosia. Interessierte Magier werden ihre Freude haben, den Grundbausteinen Talosias auf die Schliche zu kommen. Der Elementarplotfaden birgt jedoch vorwiegend Rätsel und Mythen in sich, welche aber nicht selten mit bewaffneten Konflikten enden können. Das Ergebnis entscheidet der Spieler!

 

Wie ich nach Talosia gelange

Das Meer um Talosia herum nennt sich das "Altragerianische Meer". Erstmals wird es in Schriften und Erzählungen der Goldaren und Elben erwähnt. Letztere brachten den Ausdruck aus ihrer fernen Heimat Halan Edur mit, wo auch andere Länder diese Bezeichnung nutzten. Bis dahin gingen die antiken Völker davon aus, dass Talosia umgeben von Aquas Reich ist und hatten deshalb keinen eigenen Namen für das Meer.

Die Trahhirrim benennen das Meer um Trahh herum als "die rauhe See", welche auch nach ihrer Vorstellung ins altragerianische Meer übergeht. Wenn man von Talosia ostwärts segelt, kommt man nach Halan Edur und die dahinter liegenden Länder wie Ruwenien und Kassiasolde.

In aller Regel erreicht man Talosias Westen über die Hafenstadt Sal`foga.

 

Gründe Talosia zu besuchen

Um Spielern auch Gründe für den Besuch des Kontinents zu geben, hier ein paar Punkte die für den einen oder anderen Spieltechnisch von Bedeutung sein könnten:

- ihr wurdet von Korandia oder auch der Kirche als Söldner angeheuert (z.b. in einer Hafenkneipe) und wollt nun im Krieg mitmischen

- ihr habt grundsätzlich etwas gegen Untote oder Kirchenfanatiker und kommt nach Talosia um die Welt von einigen zu erlösen

- ihr habt von der Neubesiedlung eines Kontinentes gehört und wollt euch dort niederlassen, Vorteile aus den neu entstandenen Wirtschaft ziehen oder einfach mal einen Überblick über die Lage im Land gewinnen

- euch sind Gerüchte zu Ohren gekommen, dass im Lande Talosia Artefakte von großer Macht und Reichtum vergangener Tage entdeckt worden sind und nun wollt ihr euer Glück bei der Suche nach ihnen versuchen

- Handelsbeziehungen führen euch nach Beltaine oder ihr müsst eure nicht ganz ehrlich erworbenen Güter in Sal`foga verkaufen. Auch Materiallieferungen im Auftrag eures Königs oder dergleichen sind denkbar

- ihr seit ein junger Abenteurer und dieser gewaltige Kontinent birgt viele unerforschte Geheimnisse in sich, die es zu lüften gilt

- ihr habt von Elementaren gehört, die miteinander Krieg führen. Ein Element wie Magica scheint nicht zu existieren und dennoch ist das Wirken von Magie möglich. Das sind Umstände die es zu erforschen gilt!

- Terra [beliebiges Element einfügen] hat euch befohlen in Talosia den Kampf in seinen Namen zu führen und für seine Interessen einzutreten

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!