Die Trahhirrim



Die Trahhirrim sind Nordmänner, die jedoch nicht dem Arsenglauben folgen, sondern diesen verachten. Sie siedelten vor einigen Jahrhunderten auf der Insel Trahh und streiten seitdem mit den Orks um das begehrte Nordsilber an den Hängen des Vulkans Ashn`Agur. Ihr Volk machte im Lauf der Geschichte einige Wandel durch und teilte sich in verschiedene Untergruppen auf, mit denen sich die traditionellen Trahhirrim im Streit befinden. Der Glaube der Trahhirrim ist Schamanistischer Natur und wird durch Traditionen gepflegt. Jedoch bestimmt er nicht ihren Tagesablauf, der von Nahrungsbeschaffung, Kriegsübungen und Siedlungsbau bestimmt wird. Den Trahhirrim gelang es, einige Burgen zu errichten und sich Verbündete auf die Insel im Kampf gegen das korandische Kloster Nekrutaran und die Orks zu holen. Es kämpfen an ihrer Seite die Mannen des Edelmanns Sir Rambert zu Roteich und die Bewahrer Nehekaras, welche in Trahh nun ihre Heimat fanden.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!